Das Pixelboxx DAM läuft und läuft und läuft - immer und überall

Das Digital Asset Management von Pixelboxx intergriert sich in nahezu jedes bestehende IT-Umfeld

Ihr Unternehmen verfügt bereits über Soft- und Hardware, auf die Ihre Mitarbeiter täglich zugreifen. Dank seiner vielseitigen Schnittstellen fügt sich das Digital Asset Management von Pixelboxx in nahezu jede digitalen Umgebung ein. Sie haben also in der Vergangenheit keine Ausgabe umsonst getätigt. Schließlich wachsen Netze, Devices und Multimedia-Anwendungen überall zusammen. Mit dem Pixelboxx DAM verwalten Sie selbst komplexe Szenarien optimal.

Pboxx Turbine_Schlaufe

Auf dem Markt der DAM-Lösungen ist das Digital Asset Management von Pixelboxx führend. Dies liegt nicht zuletzt an seiner optimalen Integrationsfähigkeit selbst in heterogene IT-Landschaften. Ein Digital Asset Management ist ein elementarer Baustein in einer unternehmerischen Gesamtstrategie, denn eine effiziente Organisation medialer Daten wird immer wichtiger. Konzerne wir unser langjähriger Kunde Henkel haben das längst erkannt und profitieren inzwischen nachhaltig von der frühzeitigen Entscheidung für das Pixelboxx DAM. Als zentrales Element in der Kommunikation mit hohem Automatisierungsgrad beschleunigt es den Workflow bei der Erstellung von Werbemitteln entscheidend. Es dient außerdem als Backend von Redaktionssystemen und im Relationsship Management.

 

 

Zentrales Element Ihrer Unternehmenskommunikation

Pixelboxx DAM kann den internen Informationsfluss genauso unterstützen wie den Informationsaustausch mit Systemen, die bei Kunden und Lieferanten im Einsatz sind. Deshalb eignet es sich besonders, um unterschiedliche Anwendungen prozessorientiert zu integrieren: Eine Aktion innerhalb einer Drittanwendung löst zum Beispiel Aktionen im Pixelboxx DAM aus und umgekehrt. Dies steigert die Effizienz von Prozessen erheblich.

 

Schnittstellen Wolke

 

Die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Implementierungssicherheit durch
    • offene Standards (Java u.a.)
    • die umfassend dokumentierte Web Services-Schnittstelle
  • Hohes Innovationspotenzial durch das Kernteam in Dortmund sowie mehr 200 zertifizierte Entwicklungspartner und Kunden
  • Modularer Aufbau für schnellen und individuellen Aufbau eines Pixelboxx DAM
  • Alle Media Assets (zum Beispiel Texte, PDFs, Fotos, Videos und Grafiken, aber auch Geo- oder Layout-Daten) stehen qualitätsgeprüft und medienneutral für den crossmedialen Einsatz zur Verfügung
  • Vergabe individueller Zugriffsrechte auf Objekte, Mappen, Nutzer und Nutzergruppen garantiert höchste Datensicherheit
  • Optimale Verwaltung: durch virtuelle Mappenstruktur und zahlreiche Verschlagwortungsoptionen
  • Hoher Automatisierungsgrad: frei definierbare Aktionen für nahezu alle Ereignisse
  • Benutzerfreundlich: intuitive Bedienung ohne Schulung

 

 

Pixelboxx DAM: durch sinnvolle Schnittstellen immer noch ein bisschen leistungsfähiger

Web Services

Intermedia Konnektor

FacebookTwitterLinkedin